Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Freitag, 10. Juli 2015

Hurra, Deutschland! "Gigaset ...

...  stellt Smartphones her"

Behalten wir das mal im Auge!

"Wie passt das zusammen? Der ruhmreiche FC Bayern München, deutscher Rekordmeister, fünffacher Champions League- bzw. Landesmeister-Gewinner und nach Forbes Angaben mit einem Unternehmenswert von 2,35 Milliarden Dollar der viertwertvollste Verein der Welt* – und ein Sponsor, der an der Börse auf Pennystock-Niveau notiert und keine 100 Millionen Euro wert ist? | Das ist nämlich die frühere Siemens-Tochter Gigaset, die in den Nullerjahren an das Beteiligungsunternehmen Arques veräußert wurde, das den früheren Festnetztelefonanbieter dann zum neuen Namensgeber des Konzerns machte. In zwei Monaten hat Gigaset nun Großes vor: Neun Jahre nach dem traurigen Ende von Siemens Mobile, das von BenQ übernommen wurde und wenig später in die Insolvenz ging, hat Deutschland wieder einen Mobilfunkgeräte-Hersteller mit globalen Ambitionen – Gigaset stellt Smartphones her!" (media.de)

-------

|* Wer sind die ersten 10?