Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Samstag, 22. April 2017

Holla die AfD!

Ich kann mal wieder nicht widerstehen und kommentiere bei der ZEIT.

"Oder ist die AfD – wie andere Beobachter der politischen und akademischen Szene glauben – eine rechtsradikale Partei? Eine, die von dem latent immer vorhandenen Potenzial der Wahlberechtigten gewählt wird, das für rechtsradikales Gedankengut anfällig ist?"

Vielleicht ist sie ja unscharf-rechtsradikal, diese AfD. Wahrscheinlich ist sie von allem etwas und damit nichts so recht. Vor Wochen habe ich einmal irgendwo gelesen, die AfD könnte sich als eine Art bundesweite CSU etablieren. Das hätte, wenn sie sich noch ein wenig stärker anti-islamisch und anti-immigrationistisch ausrichten würde, sicherlich im Moment ein großes Stimmpotential.Aber so? Ein Haufen von delirierenden Querköpfen, die regelmäßig die in ihren Reihen absägen, die denken können, um auf diese Weise die dumpfe Egalität wieder herzustellen. Von einer solchen Partei geht wahltechnisch gesehen keine Gefahr aus.