Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Dienstag, 4. August 2015

Kommentar-Ton: "einfach nur widerlich"

Ohne Kommentar:
 
derflafrank triebel • vor 5 Stunden | Im Grunde genommen hat Neururer mit seiner Aussage Recht. Diese öligen und verlogenen Aussagen von Rummenigge sind einfach nur widerlich. Das Schweini den Anforderungen nicht mehr zu 100% gerecht werden kann, ist eine Auffassung vom Trainer und deshalb ist er derjenige der den Anlaß für die Trennung gab. Man hätte dies von Seiten des FCB auch besser und menschlicher lösen können. Nur dazu braucht es Männer mit einem Arsch in der Hose und diesen hat der Möchtegernpräse Rummenigge nicht.
 
frank triebelderfla • vor 3 Stunden | Es ist leider so, dass Bastian S. (da muss ich mich wiederholen) in den letzten Jahren sehr häufig verletzungsbedingt ausgefallen ist. Der Verein ist nicht davon überzeugt, dass der Basti dieser Belastung (Bundesliga, Pokal, CL, Nationalmannschaft) in den nächsten Jahren Stand hält. Ansonsten hätten sie doch den Vertrag mit dem " Fußballgott " bis 2018 (wie bei P. Lahm) verlängert, zumal Guardiola sehr wahrscheinlich am 01.07.2016 nicht mehr Trainer bei FC Bayern ist. Ich bin gespannt, wie sich Basti bei Manu schlägt und wünsche ihm Gesundheit/keine Verletzungen und sportlichen Erfolg. Meine Skepsis ist aber groß, ob er bei Manu glücklich wird, weil die Engländer anders mit dem "Fußballgott" umgehen, wenn die Leistung nicht stimmt. Ihr Auslassung von den " öligen und verlogenen Aussagen von KHR " ist widerlich, da wir ALLE die WAHRHEIT nicht kennen. Hoffentlich wissen Sie, was Verlogenheit bedeutet ... ! Solche Sprüche/begriffe sind überflüssig. Sachliche Kritik ist in Ordnung, aber Beleidigungen und Diskreditierungen gehen überhaupt nicht.

Cotton Eye Joe • vor 8 Stunden | Wer so einen schönen Rotzbremser hat wie der Neururer, kann gar nicht lügen!! Und wenn er gegen die Gierigen stänkert, ist er Perse schon ein Symphatischer Bursch!!

(Abendzeitung, München)