Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Dienstag, 5. März 2013

Trost im Liebesleid


Rubens Barrichello
spielte einstens Cello,
oben da, am Waldesrand,
als er seine Liebe fand.

Ein Mädchen war's, aus Trinidad,
das hatte seinen Liebsten satt.
Sie schrie den Barrichello an,
dass sie niemanden leiden kann.

Nicht jetzt, nicht morgen, niemals mehr!
Dann aber weinte sie doch sehr.
Der Rubens wollte sie nun trösten.
Gemeinsam sie das Mieder lösten.

---

[ 21.04.2007 13:20 PST ]