Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Montag, 21. Mai 2012

Ein Wikipedia-Konflikt

HIER; in in nicht-voller Länge. Wieder einmal: Ohne Gewalt geht nichts, auch nicht beim Feststellen von Wissen. Die Frage ist nur, wie die Gewalt ausgeübt wird, in welcher Gestalt -- hier: in welchen Worten und Nebenmitteln, also Verweisen usw. sie daherkommt.

Oktober 2010: "Wikipedia muss ESOWATCHFREIE ZONE bleiben". (Auslobung von 100.000 € bei Feststellung der Betreiber von "Esowatch", siehe den Link Nr.8 im Absatz "W. und Wikipedia" (Abschnitt 7, Zeile 4 des Artikels bei Esowatch), gleiche Inhalte, nur schärfer formuliert von IP. Auch wenn der Nachweis IP = Enzyklopädist nicht möglich ist: Beiträge von Enzyklopädist bestehen nur aus fanatischem Esowatchbashing. --[[Benutzer:Dietrich Spangelt|Dietrich Spangelt]] 10:27, 21. Mär. 2011 (CET)

Die Esowatch-Diskussion ist ein Musterbeispiel für üble Verstöße gegen [[WP:DS]], [[WP:Q]], [[WP:IK]] und [[WP:NOR]] (sowie [[WP:Gesunder Menschenverstand]] ...). Hintergrund sind ganz offensichtlich Konflikte, die von außen nach Wikipedia hereingetragen werden, die hier nichts zu suchen haben, geschweige denn gelöst werden können. [...] (Unabhängig davon würde eine CU-Anfrage wohl kaum durchgeführt werden, da solches ausgeloggtes Mitdiskutieren zwar als unschön gilt, aber i.d.R. nicht als die mit CU verbundenen Eingriffe in den Datenschutz rechtfertigend angesehen wird.) Bei Dietrich Spangelt handelt es sich sehr wahrscheinlich um eine DWR-Socke, weswegen ich dem Konto gleich auch noch einen Daueraufenthalt im Sperrlog verschafft habe. --[[Benutzer:Hozro|Hozro]] 12:00, 21. Mär. 2011 (CET)}}