Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Dienstag, 10. Februar 2015

Griechenlandforderung / Experten? Phh!

Wie wäre es, wenn wir als Experten nur noch die gelten lassen, die sich zusammensetzen und mit einem gemeinschaftlichen Ergebnis aus der Klausurtagung rauskommen.

"Heutige Höhe der Forderung | Der heutige Wert der Zwangsanleihe von 1942 wird von Fachleuten sehr unterschiedlich eingeschätzt: Die Berechnungen liegen zwischen drei Milliarden und 64 Milliarden Euro. Nach einem vertraulichen Bericht einer Expertenkommission des griechischen Rechnungshofs sollen die griechischen Experten, wie die Zeitung To Vima berichtete, auf eine Zahl von elf Milliarden Euro kommen. Andere Experten beziffern die Gesamtschulden Deutschlands gegenüber Griechenland mittlerweile auf bis zu 160 Milliarden oder sogar auf 575 Milliarden Euro." (Wikipedia)

Die anderen, die ein 'Minderheitenvotum' abgeben? Minderheitenvoten sind 'Streichnoten', wie beim Skispringen oder beim Eiskunstlauf. Mit einem Unterschied: Anschließend sind diese Experten Ex-Experten. Die Gesellschaft braucht einfach Sicherheit, kein Expertengetöns!

--

Etwas anders in der Wikipedia-Diskussion formuliert. Ich bin mal gespannt, was da die Wikipedia-Experten dazu sagen.