Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Dienstag, 24. Februar 2015

Keine Schweineigelein mehr hier?

Ich werde die Dinge nicht vermissen. Um ehrlich zu sein, ich wusste nicht einmal, dass es die bei blogger.com gegeben hat.

"Googles Blogger-Dienst verbietet pornografische Bilder und Videos || Googles Blog-Plattform Blogger hat bisher sexuelle Inhalte für Erwachsene erlaubt, zumindest wenn diese als solche ("Adult") markiert waren und nicht gegen Gesetze verstoßen haben. Nun hat der Suchmaschinenriese sein Regelwerk aber angepasst und wird dort ab Ende März keine "expliziten" Videos und Bilder mehr erlauben. "Förderung der Kommunikation und freier Meinungsäußerung" Das 1999 gegründete Blogger zählte zu den ersten Plattformen für das damals neue Internet-Format "Weblog". Das Portal, das sich in seiner Content Policy gleich zu Beginn "Förderung der Kommunikation und freie Meinungsäußerung" auf die Fahnen schreibt, war bisher auch beim Thema Sex und Erotik sehr liberal, und das obwohl man 2003 von Google übernommen worden ist." (winfuture.de)