Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Montag, 9. Februar 2015

Versteh einer die Frauen

... und ihren Männer-Geschmack!

"Sex-Appeal | Grenzübergreifend scheint [...] die Anziehungskraft des griechischen Finanzministers auf das weibliche Geschlecht zu sein. Jedenfalls wimmelt es nicht nur in den sozialen Netzwerken von Frauen, die ihre Begeisterung über den muskulösen Professor mit dem kahlrasierten Schädel zum Ausdruck bringen. „Verdammt, dieser griechische Minister ist wirklich sexy“, entfuhr es kürzlich in der Öffentlichkeit der sozialistischen Parlamentsabgeordneten Isabel Moreira in Lissabon. Und auch Journalistinnen wie die bekannte spanische Korrespondentin Patricia J. Garcinuno haben bekannt, sich geradezu in den Mann verliebt zu haben, der gerne auf seiner 1300 Kubik schweren Yamaha zu seinen Terminen fährt. Garcinuno veröffentlichte ein Bild von sich und Varoufakis – in einem Herzen. Obwohl dieser in zweiter Ehe mit einer attraktiven Künstlerin verheiratet ist."

Ich meine: Natürlich ist es immer interessant, wenn ein Politiker oder Wissenschaftler nicht dem grauen Einheitsbild des Politikers oder Wissenschaftlers entspricht. Aber der Herr Varoufakis und sexy? Also ich muss, wenn ich den gegenwärtigen griechischen Finanzminster sehe, immer an den Mephisto aus dem Faust denken. Dieses schiefe, berechnende Lächeln ...