Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Montag, 4. Mai 2015

Fifty shades of Martenstein 2

Ich bin ja ein Verehrer der Kolumnen von Harald Marteinstein. Heute habe ich per ihn per Zufall als Video-Filmkritiker gesehen (11.02.2015 Mit beim Tagesspiegel), und muss sagen: Er schreibt besser als er redet. Als Redner -- ich habe ihn auch schon als Vorlesender eigener Werke in einer Berliner Kirche gesehenen --, als Redner also ist er einer vom Typus 'selbstverliebt-witzelnder Haspler'. Und da war der Dieter Hildebrand, Gott habe ihn selig, natürlich viel besser. Der, Werner Fink und Heinz Ehrhard, die haben da Maßstäbe gesetzt -- Fink und Ehrhard sogar ohne Selbstverliebtheit --, die schwer zu toppen sind. Das bei Marteinstein ist nicht wirklich gut. Und warum, habe ich mich wieder mal gefragt, sieht der Martenstein immer mehr wie der 60jährige Peter Handke aus? Na ja, vielleicht doch nicht. Handke ist schon ernster Und lächelt, wenn er lächelt, eine Spur scheuer. Irgendwie. (Nummer 1 / Martenstein + Grey findet sich übrigens hier.)