Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Mittwoch, 12. Oktober 2016

"Ich hatte Bauchfett, ..."

Das war hier schon oft das Thema. Jetzt einmal etwas ziselierter gefragt: Wie kommt es, dass Geschäftsleute -- es geht ja ums Geldverdienen -- in ihren Werbemaßnahmen auf Schwachsinn setzen? Weil es immer noch jemanden gibt, der auf sowas hereinfällt, und weil der Bildungsgrad der Hereingelegten keine Rolle spielt, solange die Kasse klingelt?

Nehmen wir das (hier gefunden, in der rechten Anzeigenspalte):


Wieder der "ungewöhnliche Trick", neben dem "Ärzte konnten es nicht glauben, dass ..." und solcherlei, das beliebteste Mittel der idiotischen Werbung. Man braucht bloß den Namen des Mittels, der meist erst nach dem 12. bis 20. Klick auftaucht, mit dem Wort Erfahrungen bei der Google--Suche zu kombinieren und bekommt die deprimierenden Mitteilung im Haufen. Wer also fällt auf solcherlei Versprechen herein? Und schon die Formulierungen: Ich hatte Bauchfett ..., analog zu Ich hatte Hepatitis B ... Es ist zum laut Losschreien!

Und die Sache noch im Klartext, um die Sache bei Google und Co. auffindbar werden zu lassen.

ANZEIGE
Ich hatte Bauchfett,
bevor ich diesen
ungewöhnlichen Trick
entdeckte.