Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Donnerstag, 11. August 2016

Die Entwicklung der Türkei

Drei Frage, die ich eben im ZEIT-Forum gestellt habe:

Ich habe in letzter Zeit versucht, in den Zeitungen die Berichterstattung über die Entwicklungen in der Türkei und die Haltung der Türken in Deutschland zu dieser Entwicklung mitzulesen. Auch im vorliegenden Artikel fehlt zunächst wieder ein Punkt:

* Wie steht die heutige Türkei, wie stehen Erdgan / Gülen, wie stehen die verschiedenen Fraktionen der Türken hierzulande zu den Gedanken von Mustafa Kemal Pascha, genannt Atatürk?

Unterm Strich meine ich: Die Fachleute der ZEIT sollten sich daranmachen, ein Buch zu konzipieren, das auf die in den Foren häufig gestellten Türkei-Fragen systematisch eingeht. Auch auf die, die nicht so ganz einfach sind, wie etwa:

* Warum sind viele junge 'Deutsch-Türken', deren Eltern schon hier geboren sind, nicht einfach Deutsche mit einem irgendwie fremd klingenden Namen, die auf der Ebene der Folklore türkische Feste feiern? (Die Parallelen mit den Deutschstämmigen in den USA oder den Vietnamstämmigen in Deutschland werden ja oft gezogen.)

* Kann man in der letzten Kölner Pro-Erdogan-Demonstration und im Assimilationsverbot von Erdogan, gerichtet an die hier lebenden Türken, nicht Schritte zur Etablierung einer türkischen Nebenregierung in Deutschland sehen?