Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Freitag, 29. Juni 2018

""Diese Art Männern ..."

Zu einem ZEIT-Kommentar ein Kommentar (von heute):

--

Mal in Gänze:

"Diese Art Männer braucht die Welt von morgen nicht mehr - schwanzgesteuert, sexistisch, von ihrer vermeintlichen Überlegenheit gegenüber allen, die nicht in die Kategorie angry white men passen, überzeugt, intolerant, voller Hass."

Ich versuche einzuordnen:

Dieser Kommentar kommt von einer Frau, nehme ich mal an. Von einer Frau, die dann per se nicht "schwanzgesteuert" ist. (Wortspiele in Richtun der Frage, was denn stattdessen die Steuerung übernommen haben könnte, verkneife ich mir.) Aber diese Frau scheint sich zumindest die aggressiven Sprachgewohnheiten von Alphamännchen gut abgeschaut zu haben.

sexistisch > Jetzt wird es spannend! Ist die aggressive Verdammung von männlichem Sexismus denn nicht auch -- eben weiblicher -- Sexismus? (Hier kann ich es mir nicht verkneifen zu fragen, ob der Eunuch das Idealbild der Kommentatorin darstellt.)

angry > Die Verfasserin (ich nehme also an, dass eine Frau das geschrieben hat) scheint mir auch ziemlich 'angry' zu sein und es leicht mit Matussek aufnehmen zu können.

white > Ist die Verfasserin eine 'Farbige'? Oder sind wir, siehe in Analogie 'sexistisch' -- einfach bei einem lockeren Rassismus ex negativo? (Ach Gott, das mit den angry old (fehlt noch!) white men ist inzwischen so abgedroschen! Es soll afrikanische Länder geben, in denen Weiße rassistisch verfolgt werden.)

intolerant > Ist der Kommentar ein Beispiel für Toleranz?

voller Hass > Ist der Kommentar ein Beispiel für entspanntes, freundliches Umgehen mit anderen?

--

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen