Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Sonntag, 28. August 2011

Lateinische Reste

Auch so etwas findet man im Intenet:


Opes regum corda subditoriumDie Herzen der Untertanen sind die Schätze der Könige.
Opinio communisDie allgemeine Meinung
Ora et laboraWahlspruch der BenediktinerBete und arbeite!
Orbis terrarumDer Erdkreis
OremusLAuchasst uns beten
Otium cum dignitateCiceroMusse mit Würde: Wohlverdienter Ruhestand
Pacta sunt servandaVerträge müssen eingehalten werden.
Panem et circensesBrot und (Zirkus-) Spiele
Panis et vinumBrot und Wein
Patria est ubicunque beneDas Vaterland ist überall, wo es dir gut geht.
Pax est tranquillitas ordinisAugustinusFriede ist die Ruhe der Ordnung
Pax vobiscumu.a. Joh. 20,19Friede sei mit euch
Per crucem ad lucemDurch das Kreuz ans Licht
Per exemplumZum Beispiel
Per omnia saecula saeculorumSchlussformel  von GebetenVon Ewigkeit zu Ewigkeit
Periculum in moraGefahr liegt im Verzug!
Pessima tempora plurimae legesIn schlechtesten Zeiten gibt es die meisten Gesetze.
Philosophia non in verbis, sed in rebus estSenecaDie Philosophie lehrt tun, nicht reden.
Plenus venter non studet libenterEin voller Bauch studiert nicht gern
Poetis mentiri licetPliniusEs ist den Dichtern gestattet zu lügen.
Pons asiniEselsbrücke
Possum, sed noloMaria de MediciIch könnte, aber ich mag nicht
Post cenam stabis aut passus mille meabisNach dem essen sollst du ruhen, oder tausend Schritte tun.
Post Christum natumNach Christi Geburt (p.chr.n.)