Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Dienstag, 10. April 2012

Oliver Kahn fährt nicht zu schnell!

Es sei halt kurz festgehalten:

"... Es wäre nicht das erste Mal, dass [Oliver] Kahn sich einen Chauffeur suchen muss. 2003 bedrängte der große Blonde auf der A96 mit seinem Audi RS 6 ein anderes Auto, wurde erwischt. Am gleichen Tag war er bereits dreimal geblitzt worden – Lappen weg!"

Merke: Der wahrhaft wichtige Mensch fährt halt einfach schnell. So ist das nun mal. Warum? Seine Zeit ist kostbarer als die der normalen Leute. Während meine Stunde ungefähr 25 Euro Brutto wert ist, kostet eine Kahn-Stunde Minimum das 20fache. Da muss man als Normalo doch für ein wenig Zu-schnell-Fahren und Nach-rechts-Wegschubsen Verständnis haben, oder!?