Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Mittwoch, 11. April 2012

Dialekt und Sprache: Niederländisch-Streit

Für meinen Zettelkasten, aus der WP-Diskussionsseite von Martin Haase:

"Tach Martin, Ob ich Di wohl mal bitten kann, hier vorbeizuschauen: Wikipedia: Redaktion Geisteswissenschaften Niederländische Sprache? Überhaupt solltest Du doch beim Projekt der Fach- redaktionen mit dabei sein... Gruß --Olaf Simons 13. Okt. 2006

Oh weh! Das ist ja ein abgefahrener Streit. Wenn ich mich da einmischen soll, reicht es sicher nicht, wenn ich sage, wie ich das in Erinnerung habe. Ich müsste Literatur auswerten, und dazu komme ich wegen des bevorstehenden Semesterbeginns erst einmal nicht. Später kann ich das gern nachholen, aber dann interessiert es sicher keinen mehr. :-( Unbelegt kann ich nur sagen, dass man das Niederländische dem Niederfränkischen zuordnet und den Terminus Niederdeutsch aus politischen Gründen vermeidet. In Wirklichkeit liegt natürlich auf der Ebene der gesprochenen Sprache ein Dialektkontinuum vor, dass sich zwischen West-Niederfränkisch und Niedersächsisch aufspannt, und wenn man dafür einen Namen haben will, ist Niederdeutsch nahe liegend. --maha 14. Okt. 2006"