Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Donnerstag, 19. April 2012

Die Rache des kleinen Mannes: Nokia

So, noch einmal. Nokia musste seinerzeit unbedingt weg aus Deutschland, weil die Arbeiter in Rumänien billiger zu haben waren. Oder anders: sich leichter auf Niedriglöhne hinunterknüppeln ließen. Und nun? Die Rache des kleinen Mannes und die Nemesis der Wirtschaft haben das Folgende bewirkt:

"19.04.2012 Siechender Gigant Nokia verliert fast eine Milliarde Euro in drei Monaten Tiefrote Zahlen beim Handy-Weltmarktführer: Nokia machte im ersten Quartal einen Verlust von 929 Millionen Euro. Der Umsatz sackte um 40 Prozent ab. Besonders dramatisch brachen die Verkäufe in China ein." (SPIEGEL Online)