Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Freitag, 26. Juli 2013

Brigitte Lacombe, Fotografin

Von der Fotografin Linda Scheynius und ihrem "Tagebuch einer jungen Frau" im ZEIT-Magazin war hier schon mal die Rede. Es gibt seit längerer Zeit eine Nachfolgerin mit Namen Brigitte Lacombe. (Bilder von BL)

Das Bild aus dem ZEIT-Magazin von gestern (das ich gerne lösche, wenn Copyright-Fragen das nahelegen):


Wieder ein Mosaikstein in meiner Theorie moderner Kunst: Marketingmacht und Werk verschmelzen zu einer Einheit. Die Galerie, das Museum, die Redaktion usw. erklären ein Bild zu einem Kunstwerk. Genauer gesagt: eine Person zu einem Künstler oder einer Künstlerin. Ohne formelle Macht natürlich. Aber ein wenig ist es schon so wie beim Staat und seinem Gelddruck-Monopol. Es geht um deklarative Akte, und da ist Macht und Befugnis natürlich immer die zentrale "happiness condition".

P. S. Das Buch "Das kann ich auch!" habe ich mir antiquarisch gekauft.