Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Mittwoch, 8. Februar 2017

Die SPD und die Demoskopen

Heute gelesen und mal drüber nachgedacht:

"Durch Nichtstun kann man nicht einen so schnellen Meinungsumschwung erreichen", behauptet Umfrage-Profi Schöppner. | Wenn das stimmt, stellt sich die Frage nach der Seriosität seiner Branche, der er seit 2014 mit einer eigenen Firma (Mentefactum) weiterhin angehört. Dabei basieren die Umfragen - hoffentlich - auf wissenschaftlichen Methoden. Sonst müsste ihnen das Gütesiegel "repräsentativ" aberkannt werden. Das aber kann sich niemand leisten, denn auf dem weiten Feld der Meinungsforschung buhlen viele Institute um Kunden. (dw.com)

Ich verweise in diesem Zusammenhang auf die Darstellung einiger Probleme hier in diesem Blog.