Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Mittwoch, 19. November 2014

Die kurze Voraussicht der Fachleute

Was haben der Absturz von MH 370 und dier "Tür-Klau" am KZ Dachau miteinander zu tun? In beiden Fällen fasst man sich an den Kopf und fragt sich, warum die Fachleute da nicht vorher über das mögliche Gefährliche nachgedacht haben. Im Falle des Flugzeugs ein unabhängiges Teil, das nur stündlich sendet, aber dafür lange. Das beim Aufbrall abfällt, aufschwimmt, sogar sichtbar ist. Ein Lichtblitz zusammen mit dem Signal im Wasser würde genügen. Und bei dem Dachauer Eisentor? Eine winzige handelübliche Alarmanlage hätte es ja getan. Warum nicht?!

"Mittwoch, 19. November 2014 | Tür-Klau in Dachau | Führen die ersten Spuren zum Täter? || Die historische Tür aus dem ehemaligen Konzentrationslager Dachau ist seit über zwei Wochen spurlos verschwunden. Für Beweise, die zum Fund der Tür beitragen, sind 3000 Euro Belohnung ausgesetzt. Zigarettenstummel und Zeugen liefern jetzt erste Hinweise."

O ihr Sicherheitsfachleute! Und eh: O ihr Fachleute!