Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Freitag, 8. April 2016

Rechtschreibung: heraus schmecken ?

Mein ansonsten hervorragendes Diktierprogramm Dragon schreibt wie folgt: 

„Sie hat sofort heraus geschmeckt, dass in dem Pudding kein Zucker war.“ 

Das ist natürlich ein Problem der Rechtschreibreform! Dieses heraus schmecken ergibt nie und nimmer Sinn! Herausschmecken muss es heißen. Um mit Pep Guardiola zu sprechen: „Sonst nix!“

--

Nachtrag (11.04.2016): Gleicher Fall ist fest zu klopfen versus festzuklopfen. Sprechen Sie das mal aus, beide Fälle!