Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Freitag, 20. Mai 2016

Namen und Migrationshintergrund

Hier wird mal offen mit Namen und offensichtlichem Migrationshintergrund gehandelt:

"Macheten-Angriff in Hamm. Das sagt das schwer verletzte Opfer Abeku Afful | ... | Die Täter schlugen auch auf zwei weitere Männer (20 / 33) ein und entkamen zunächst. Nach Hinweisen des Opfers fassten Polizisten den 35-jährigen Ismail Cetinkaya am nahen Droopweg. Er soll der Anführer des Schlägertrupps gewesen sein. Gegen ihn wird jetzt wegen eines versuchten Tötungsdelikts ermittelt. Der Mann ist in der Kampfsport-Szene populär. 2010 trat der MMA-Vizeweltmeister in Berlin gegen den Rapper Deso Dogg an, schlug ihn zu Boden. Der Rapper schloss sich später dem IS an und starb 2015 in Syrien." (mopo.de)

Folgefrage: Hat sich Deso Dogg seinerzeit dem IS zugewandt, weil er für sich als MA-Sportler keine Zukunft mehr sah?