Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Montag, 4. August 2014

Alles verstehen heißt ...

Herumstöbern in den Ferien, zum Beispiel zum Thema Plagiate in der Wissenschaft -- das bringt´s! Die Meinung zum Fall Ströker - Soreth, von Ralf Peters.

"Aus meiner Sicht haben Sie für die Untermauerung Ihrer sonst ja ganz plausiblen Thesen das falsche Beispiel gewählt. Der Fall Ströker eignet sich wohl eher dazu, eine weitere These einzuführen: Jeder Fall von Abschreiben und Plagiat sollte aus seinem jeweiligen Kontext heraus betrachtet, begutachtet und beurteilt werden."

Was fällt mir dazu zuerst ein?
  • "Alles verstehen heißt alles verzeihen."
  • "Kain hat Abel erschlagen? Aber überleg mal -- das war seinerzeit so üblich!"
  • "Luther und Lueger waren Antisemiten? Ja, aber da muss man den historische Kontext berücksichtigen!"
  • "Hitler war ein bestialischer Antisemit. Klar. Aber da muss man den historischen Kontext berücksichtigen!"
  • "Hier steht einer, der will dich erschlagen? Versteh doch, Mann! Der kann einfach nicht anders."