Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Donnerstag, 17. Mai 2018

Regierungssprecher & Ramadan

Doch mal, eher zufällig, bei Twitter vorbeigeschaut und gleich das gesehen! Regierungssprecher Seibert wünscht – eine gesegnete Fastenzeit. Wer jetzt glaubt, dass der Regierungssprecher mit dem Kalender durcheinander gekommen ist der irrt: 's is Ramadan!

Hier der Wunsch von Seibert und eine kleine Sammlung der ersten Kommentare.

--

@RegSprecher
Ich wünsche allen Muslimen eine gesegnete Fastenzeit! #Ramadan
Betende Hände eines Muslims sind zu sehen, dazu der Text: Allen muslimischen Mitbürgerinnen und Mitbürgern einen gesegneten und friedvollen Ramadan.
10:59 - 15. Mai 2018

Antwort an @RegSprecher
Kriecher!
Frohe Pfingsten & schönes Wochenende!

Hat er uns frohe und gesegnete Ostern.gewünscht?

Frau Hayali sprach über Ostern von einem „ Traditionsfest“......, bekommt das Bundesverdienstkreuz.. Sollte „ Satire“ sein.

Macht Mutti auch mit beim Ramadan. Müsste sie eigentlich als Muslfan. 🙋🤔
und warum werden dann Moslem verprügelt wen sie die Fastenzeit nicht einhalten , das ist ein Verbrechen am Leben , den das Leben steht über alles , alles andere ist nur Religiöser Schwachsinn . Denn es ist ein Grundrecht zu Leben wie man will nur das Gesetz des Lebens soll Achten

Also im Heiligen Koran heißt es:
“La ikraha fi-d-din“ Es soll kein Zwang sein im Glauben (2:257)
Wenn Muslime jemanden zum Fasten zwingen, so handeln sie entgegen der Lehre des Islam

Ja. Aber bitte nicht vergessen zu sagen, dass Kinder ausgeschlossen werden sollten. Auch Jugendliche sollten mindestens Wasser bekommen tagsüber. Das ist die Empfehlung der Kinder- und Jugendärzte.
Mein Wunsch: Wasser tagsüber für alle. Der Gesundheit zuliebe. Und ohne Druck.

Dir ist schon klar das Kinder unter 12 nicht am Ramadan teilnehmen müssen (wobei sie es natürlich versuchen dürfen, wogegen grundsätzlich nichts spricht) und die Gesundheit auch aus Sicht des Korans über dem durchziehen des Fastens steht?

Kinder unter 12 müssen nicht. So habe ich das vernommen. Indes: sie werden angehalten, solange es ihnen möglich ist, zu fasten. Und: welches Kind möchte den Eltern nicht eine "Freude" machen. Wenn Gesundheit über Koran steht, finde ich das gut. Es gibt aber oft Zusammenbrüche.

Wahrscheinlich fasten Sie weder nach jüdischer noch nach christlicher Tradition, aber den Muslimen wollen etwas vorschreiben. Unverständlich dieser Fundamentalismus der Nicht-Religiösen. Man muss nicht anti-religiös sein , um als ein aufgeklärter Zeitgenosse zu gelten.

Ich bin Katholisch. Und ich faste. Und ich schreibe niemanden irgendetwas vor. Wer lesen kann ist klar im Vorteil.

Schöne Pfingsten

Wann wünschen sie und ihre Kanzlerin uns denn ein gesegnetes Pfingstfest ?? Ostern hatten sie ja schon vergessen, na ja vielleicht im nächsten Jahr !!

Ramadan ist ein Fest einer bösen Ideologie, des Islams. Der Islam ist (wie das Christentum) eine logisch konstruierte Irrlehre, in welcher der Machthaber den gutgläubigen Menschen ködert, führt, formt, tröstet, programmiert .... nutzt und schlussendlich verdummt.

Mögen sich #Schiiten und #Sunniten im #Frieden des #Ramadan versöhnen. Auf das #Friede und #Liebe die ganze Welt erleuchtet.

Am besten Sie machen gleich mit sind ja nicht weit davon.

Und ich wünsche dir Verstand, sodass du den gefährlichen Islam als das erkennst was er ist.

Gibt es hier überhaupt noch offene und tolerante Mitbürger*innen?

Danke! Friedvoll wäre er, wenn #Israel nicht mit einem Massaker begonnen hätte. 61 Zivilisten starben diese Woche. Kam dazu eine Stellungnahme von der Bundesregierung?

Vielen Dank

Antwort an @RegSprecher
#Seibert 🤮🤮🤮🤮

Vielen dank. 🌷🇩🇪🕊🌙