Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Samstag, 21. Januar 2012

Die Sprache des Bürgertums

Ja, die Sprache des Bürgertums orientiert sich nach unten. Da wird so manches Wort für die konservativen Zeitungen hoffähig. Einzig das entsetzliche Klappern des Schachtelsatzes erinnert noch an die alten Zeiten. -- Beispiel:

"Und so kommt es, wie es in einem dieser typischen französischen Filme, in denen immer über die Klassengrenzen hinweg gevögelt wird, kommen muss."

So was wäre doch vor 10 Jahren in der WELTt wahrhaftig nicht möglich gewesen! Wo es doch das schöne Wort kopulieren gibt!