Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Montag, 16. Januar 2012

Semantik, Wortbildung: "Schock-Auftritt"

BILD überliefert prima linguistisches Material! Demi Moore: Schock-Auftritt -- Erst einmal, Schreibung: Wie sollte man dieses, nicht lexikalisierte, Gebilde denn schreiben? Mit oder ohne Bindestrich? Dann, Semantik: Was ist ein Schock-Auftritt? Und was nicht? Was bedeutet dieses Wort?

Eigentlich doch nicht, dass D. M. bei einem Auftritt leicht magersüchtig wirkte. Nach all dem, was sie durchgemacht hat in letzter Zeit. Oder doch? Man überprüft doch eher, was sie gemacht, denn wie sie ausgesehen hat. Oder doch nicht? Schockierend sein durch das eigene Aussehen? Geht das?

"Demi saß an meinem Nachbartisch, aß genau drei Happen Gemüse und trank eine Dose Red Bull. Und auch wenn sie versuchte, stark und gut gelaunt zu wirken – ihr Blick war einfach nur traurig."

Oder ist doch der Hinweis gemeint, dass zwei bemerkenswerte Schauspieler nicht in allen Fällen eine bemerkenswerte Schauspielerin zeugen, wenn sie sich miteinander einlassen? Um es mal so zu sagen bzw. zu fragen.