Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Samstag, 15. Februar 2014

Anti-NSA

Irgendwie ist es rührend. Auf der Seite der CHIP diese schönen Worte:

"
Verschlüsseln, knacken, tarnen: Die 50 besten Secret-Tools | Top-Secret-Downloads | Von Markus Grimm, 24.01.2014 | Verschlüsseln, knacken, tarnen: Die 50 besten Secret-Tools | Verschlüsseln, verstecken, überwachen: Mit der passenden Software tarnen Sie Ordner und Dateien, knacken Windows-Passwörter und surfen spurenlos im Netz. Wir zeigen die 50 beliebtesten Secret-Tools.
"

Männer und Frauen Gottes! Um es politisch korrekt zu sagen. Die NSA wäre nicht die NSA wenn Sie nicht ein paar popelige Freeware-Verschlüsselunge + die gängigsten Kaufversionen in Sekundenschnelle "knacken" würde. Wie man sich dann davor schützt? Na ja, indem man dem Google-Motto folgt: "Don't be evil!" 

(Und wenn das jetzt einer zynisch nennt, dann nenne ich ihn weltfremd!)

P. S. Mal genauer hinsehen da oben! Knacken und überwachen wollen sie auch. Nur die eigenen vergessenen Passwörter? Wirklich? Nur den eigenen PC überwachen gegen Angriffe? Wirklich?

P.P.S. Irgendwo im Fernsehen eine Grafik. Die größen Ängste der Deutschen. Arbeitslosigkeit, Terrorismus, Kriminalität. Und irgendwo ganz, ganz hinten: Datenklau. Das passt aber der veröffentlichten Meinung gar nicht. Darum geht sie daran, ein neues Volk zu wählen. (Und hier finde ich erst gar kein entsprechendes Stichwort. Sicher nicht, weil die Befrager den Datenschutz / NSA vergessen haben.)