Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Montag, 15. Januar 2018

mundmische.de

Frage: Was haben die Seite mundmische.de und Bornemanns 'Sex im Volksmund' miteinander gemein?

Antwort: Es werden größtenteils Privaterfindungen oder Kleingruppen-Sprachgebräuche mitgeteilt, die mitunter witzig, oftmals aber einfach nur extrem pubertär-eklig sind.*

--

* Bei mundmische.de ist das mit dem Kleingruppen-Erfinden allerdings ziemlich klar, auch wenn dann der Untertitel der Seite "Wörterbuch der deutschen Umgangssprache", einfach falsch ist. (Es geht meist gar nicht um Wörter, sondern um erfundene Redewendungen.) Bei Bornemann wird noch so getan, als gehe es um Belege, die es auch gebe. Darum: "wissenschaftlich"! Das mit den Belegen mag sogar so sein -- obwohl vieles schon so klingt wie "vom Autor nach dem dritten Whiskey erfunden" --, doch es sind, wenn denn, Belege der Art: Schüler 1: "Morgen kommt der Bornemann und will wissen, wie wir über Sex reden!" Schüler 2: "Ok, lass und dem was schön Erfundenes erzählen! Wer hat eine Idee? Hand hoch!"