Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Montag, 20. April 2015

Klopp / Baby / Sprache

Ach Gott, die Sprache, die Sprache! Selbst bei den Fußball-Journalisten.

"Lustigerweise wurde ja damals ernsthaft die Frage gestellt, ob Klopp überhaupt große Klubs könne, weil er bis dahin nur in Mainz als Trainer gearbeitet hatte. Der Hamburger SV, der damals noch ein großer Klub war, hat diese Frage mit einem entschiedenen Nein beantwortet, so dass Klopp schließlich beim damals nicht ganz so großen BVB gelandet hat " (tagesspiegel.de)

Kein Satzzeichen am Schluss, und auch sonst ein wenig hastig formuliert. Hat er gelandet? Einen linken Haken? Oder ist er gelandet? Beim BVB?

--

Und noch dazu, als Sahnehäubchen der Sprache!

"Blake Lively 
präsentiert perfekten 
After-Baby-Body" 

Jessesmariaundjosef! Wer mag wohl hinter (lp/spot) stecken, der oder die das verzapft hat? Der Regaleinräumer-Praktikant vom Supermarkt gegebenüber, der mal eben in der Redaktion aushelfen musste?