Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Freitag, 17. April 2015

Köpfe-Verpflanzer 2.0

Ich lese eben etwas und denke mir: Hey, du warst da schon! Wann war das? Am 6. November 2011 schon!

"KOPFTRANSPLANTATION VON VALERY SPIRIDONOV | Russe will sich seinen Kopf transplantieren lassen Von Torsten Harmsen || Es klingt wie die Geschichte von Doktor Frankenstein: Bei Transplantationen von Herz oder Nieren geschieht zwar schon Ähnliches jeden Tag in den Kliniken. Doch ein italienischer Neurochirurg will nun den nahezu unvorstellbaren Schritt gehen und einen Kopf von Mensch zu Mensch verpflanzen. Drucken per Mail Tausend Fragen kommen auf, wenn man liest, was zur Zeit durchs Internet geistert. Ein Russe, der an einem unheilbaren, am Ende tödlichen Muskelschwund leidet, will seinen Kopf auf den eines hirntoten Spenders transplantieren lassen, um zu überleben. „Meine Entscheidung ist endgültig“, sagte der 30-jährige Informatiker Valery Spiridonov einer britischen Zeitung. Die erste Kopftransplantation der Welt wäre zweifellos eine Sensation. So unglaublich, dass man Mühe hat, nicht an einen makabren Scherz zu glauben. Wären da nicht die Publikationen auf wissenschaftlichen Seiten oder in Magazinen wie etwa Science Alert oder New Scientist. Sie stellen die durchaus ernstzunehmenden Pläne des italienische Neurochirurgen Sergio Canavero aus Turin vor, der bereits 2017 die Operation an Spiridonov durchführen will. „Head Anastomosis Venture“ (Kopf-Verbindungs-Projekt) nennt sich sein Vorhaben. Zur Zeit sucht er dafür noch Geld und hält Vorträge – auch auf Video –, um für die Operation zu werben." (Berliner Zeitung)

Ja, dieses Thema hat mich nicht mehr losgelassen, seit wir in der Schule über den Sitz der Seele gesprochen haben und der Religionslehrer die katholische Position verkündet hat: Die Seele ist mit dem ganzen Körper verbunden. Und ich zurückgefragt habe: Und wenn es eines Tages gelingen sollte, einen Kopf zu verpflanzen, welche Seele hat dann dieses neue Wesen?

Und heute? Wenn diese Sache auch nur halbwegs gelingt -- wie alt werden dann die Köpfe? Wie schnell altert das Gehirn selbst, wenn es immer wieder auf neue junge Körper gepflanzt wird?