Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Freitag, 10. April 2015

Ölfeld / London

Na schau, dann hat Großbritannien demnächst ja vielleicht eine zweite Einnahmequelle, neben dem "Finanzplatz London".

"Probebohrung: Riesiges Ölfeld südlich von London || Nahe des Londoner Flughafens Gatwick könnte sich so viel Öl wie in ganz Kuwait befinden, sagt ein britischer Finanzinvestor. Anwohner fürchten schon kilometerweite Fracking-Krater, doch Branchenexperten reagieren zurückhaltend. | Eine Investmentfirma hat nach eigenen Angaben ein gigantisches Ölfeld im Süden von London entdeckt. Rund um den Flughafen Gatwick könnten sich bis zu 100 Milliarden Barrel Öl befinden, teilte die UK Oil & Gas Investments (UKOG) am Donnerstag mit. Zum Vergleich: In Kuwait belaufen sich die bestätigten Ölreserven auf etwa dieselbe Menge. Ein Barrel entspricht 159 Litern."

Ja, den Seinen gibt´s der Herr (egal welchen Namen die Menschen ihm geben) im Schlaf!