Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Mittwoch, 8. Mai 2013

Die Wikipedia und die Kaninchenzüchter

Eigentlich bin ich nur auf der Suche nach Hinweisen, welche User bei der Wikipedia die meisten Schnell-Löschungen vornehmen. Dabei stoße ich aber auf das:

"Strunzdumme Naziunterstützer sperren den verdienstvollen Benutzer Liberaler Humanist May 30th, 2012 @ 07:40 pm › thomas7 || Die für ihre Dummheit bekannten Administratoren tsor, -jkb- sowie PDD (der jüngst mittels Wahlfälschung von Oversighter gemacht wurde, wir berichteten) sperren den Benutzer Liberaler Humanist bzw. verlängern die Sperrzeit, bzw. verhindern eine Sperrprüfung. Liberaler Humanist setzt sich fundiert mit der Naziunterwanderung in der deutschsprachigen Wikipedia auseinander, besonders bei den Artikeln rund um die Burschenschafter/Studentenverbindungen. Den genannten Dummköpfen ist das seit Jahren ein Dorn im Auge."

Mein Gott, da fällt so vieles auf! Was da an den Vorwürfen dran ist, bleibt zu prüfen. Bedeutungsvoll klingt das allemal. Immer der Frage entlang: Wie entsteht -- in der und durch die Auseinandersetzung -- Wissen in der Wikipedia? Mir fällt freilich am meisten die Wendung vom "verdienstvollen Benutzer" auf. Weil das so sehr nach dem Stil der DDR, "Held der Arbeit" usw., klingt. Wobei ich nicht verkenne, dass das ein stilistischer Reflex ist, der an der Sache vorbeigeht.

--

Auf der Suche nach der Vervollständigung des Textfragments, oben auf dieser Seite...

Gefunden, und alles in Großbuchstaben!

WIKIPEDIA: DAS WISSEN DER WELT IN DEN HÄNDEN VON
BURSCHENSCHAFTERN UND KANINCHENZÜCHTERN UND
SEEWOLFS EINFÄLTIGEN WORTFILTERN.

WAS DU NICHT WILLST, WAS MAN DIR TUT, DAS FÜG AUCH KEINEM ANDEREN ZU.

--

Nun gut -- "was man dir tu" heißt es normalerweise, nicht "tut". Und aus Rhythmusgründen: "keinem andern", nicht "keinem anderen". Die "Burschenschafter" verweisen auf Österreich, wo die eigenartige Analogie aus der Wortbildungslehre hochgehalten wird: "Botschafter", nicht "Botschaftler". Also auch "Wissenschafter", nicht "Wissenschaftler", usw. Wie auch immer -- über Thomas7 und seine arg aufgeregten Reden sollte ich mir bei Gelegenheit eine Meinung bilden. Im Moment hab ich nicht die Zeit dazu. Rein empirisch bleibt aber schon mal die Frage zu klären: Wie viele Kaninchenzüchter machen bei der Wikipedia mit? Und wenn das metaphorisch gemeint sein sollte: Wofür stehen die Kaninchenzüchter?

Bekenntnis: Ich für meinen Teil hab mein Leben lang gerne Stallhasenbraten in heller Soße gegessen. Und um diese Stallhasen essen zu können, braucht es eben die entsprechenden Züchter. So what! Ob diese Züchter in relevanter Zahl bei der Wikipedia mitmachen, wage ich zu bezweifeln.