Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Freitag, 10. Mai 2013

Das Flaschenpfand und das Fluchen

Ich stecke Flaschen in einen dieser Rücknahme-Dinger bei Tengelmann. Eine Anzahl von Flaschen will der Automat aber nicht. Das alte Fluchen beginnt. Wann kommt endlich ein Aufdruck, halbwegs groß, einheitlich. Es wäre doch so einfach! Ein Quadrat, und darin eine Zahl. 

0 = kein Pfand, ..., 0,25 = 25 Cent Pfand.

Alles einheitlich. Jeder Automat nimmt alles zurück, auch die 0-Cent-Flaschen. Wenigstens das! Ja, das wär's. Statt dessen? Verschwurbelte Symbole, andere Symbole, irgendwo versteckt. 



Dann auch das noch! Wie hat Lidl es denn geschafft, doch eine Eigenmarke durchzusetzen? Das möchte man doch gerne wissen. Ich dachte, das sei durch Gesetz nicht mehr möglich? Flaschen, die man zum Ursprung zurücktragen muss, mit eigener Buchführung sozusagen. Eine Ahnung, wer diese Flaschen gekauft hat. Niemand aus der Familie war bei Lidl...