Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Donnerstag, 30. Mai 2013

Liebe Datenschützer!

Was laufen eigentlich für Leute auf unseren Straßen herum? Ist das nicht doch ein unangenehmes Gefühl? Und ist es da erlaubt -- eventuell --, eine Videokamera zu installieren?

"Das Hessische Landeskriminalamt (LKA) und die Bundespolizei haben vor manipulierten Fahrkartenautomaten der Deutschen Bahn gewarnt, weil diese explodieren könnten. Unbekannte Täter hätten in den vergangenen Monaten mehrfach alle Spalten, Schlitze und Öffnungen der Automaten mit Klebestreifen abgedichtet, hieß es in einer Mitteilung vom Mittwoch.

Dann seien die Automaten mit Gas gefüllt und gesprengt worden. Dies habe aber offenbar nicht immer funktioniert. Wegen des explosiven Gasgemisches in diesen Geräten könne es jederzeit unbeabsichtigt zur Zündung kommen, warnten Bundespolizei und LKA. Sie rieten, einen solchen Automaten mit Klebestreifen weiträumig zu meiden und die Polizei zu informieren."