Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Sonntag, 28. Februar 2016

Messie Middelhoff?

Auch das noch. Und: Irgendwie. Irgendwie, ich weiß wirklich nicht wie: habe ich Sympathien für Thomas Middelhoff. Vielleicht, weil herauskommt, dass er und seine Frau doch Menschen wie du und ich sind und waren. Da ist also das zu lesen:

"... Derweil bereiten andere Hinterlassenschaften der Ära Middelhoff in der Villa Probleme: Als Gutachter das Anwesen auf einen etwaigen Termitenbefall untersuchen sollten, konnten sie das nicht überall. Mehrere Räume im Untergeschoss und im Poolhaus seien "très encombrés" gewesen, schrieben sie: vollgerümpelt." (Süddeutsche)

Was einen nun aber doch noch interessieren tät: Da waren doch in den guten Zeiten sicherlich viele Bedienstete. Wie kam denn diese Unordnung zustande? Nur beim Auszug? ("Nehmen wir das mit?" -- "Nein, das lassen wir da. Steck es einfach in die Müll-Kammer.")