Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Mittwoch, 1. August 2012

Lothar-Günther Buchheim

Er war kein Kind von Traurigkeit,
sondern von Kilian Stumm.
Ihn drückte früh ein Herzeleid,
doch brachte es ihn nicht um.
Er liebte bald den Schabernack,
bald Filme von Chabrol,
mal schmückte ihn ein weißer Frack,
mal trieb er es zu toll.

Er malte, schrieb und lachte viel.
War allemal ein Held.
Heut ging er in das Nachtasyl.
Ein ewger Mann von Welt.

---


Übernahme: 23.02.2007