Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Dienstag, 7. August 2012

LOVEFILM streamt in HD?

Gestern zum ersten Mal einen Film "gestreamt" via WLAN und über Beamer angesehen. Polanskis "Der Ghostwriter". Qualität: ungefähr das alte Nicht-HD-Fernsehen. Ich werde neugierig: 

"Der zu Amazon gehörende Online-Filmverleih LOVEFILM streamt von heute an auch Spielfilme und TV-Serien in HD-Qualität mit bis zu 1080p Auflösung. Voraussetzung für den Zugriff auf das neue Angebot ist die in den größeren Abo-Paketen enthaltene "Video on Demand"-Option (ab 7,29 Euro/Monat). Beim Abspielen der qualitativ höherwertigen Versionen entstehen im Gegensatz zu iTunes keine zusätzlichen Kosten, allerdings ist die HD-Option vorerst nur für Desktop-Computer (PC & Mac) verfügbar. Ähnlich wie im iTunes Store sind die in HD verfügbaren Filme durch ein kleines Logo in der Coverabbildung gekennzeichnet, allerdings entscheiden die LOVEFILM-Server anhand der Qualität der Internetverbindung eigenständig, ob die HD-Version dann auch wiedergegeben wird. Für Inhalte mit 720p ist ein Durchsatz von 4 Mbit/s erforderlich, wer mit 1080p streamen will, sollte 12 Mbit/s durch die Leitung bekommen. Das LOVEFILM-Angebot dürfte in erster Linie für regelmäßige Film- und Seriengucker interessant sein und lässt sich je nach Abo-Modell teils auch vom iPad aus nutzen." (infun.de)

Wenn man ein Kabel legen würde, wäre dann HD möglich? Wäre stark. Warum über WLAN nicht aufpuffern, bis genug auf der Platte ist?