Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Freitag, 9. September 2016

Suhrkamp Verlag, neu: die Orgasmus-GmbH

So sieht's aus! Das muss man -- nun ja, nicht gelesen haben. Man muss drüber gelacht haben, um in zu sein.

"Peter Sloterdijk | Rätsel des weiblichen Orgasmus endlich gelöst | Der weibliche Orgasmus bleibt ein Rätsel – vor allem für Männer. Nun nimmt sich ausgerechnet Peter Sloterdijk das Thema vor. Über das schwierige Verhältnis zwischen Philosophie und Pornografie. | Ach, Karlsruhe. Dort müsste man einmal Silvester feiern. Denn dort geht's offenbar ab, so richtig. "Ist es ein Zufall, wenn in den Ausrufen von Zuschauern bei Feuerwerken dieselben Vokale überwiegen, mit denen sich libidinöse Gipfel anzeigen?" Oh ja, oh là, là, beziehungsweise: natürlich nicht! | Zufällig ist nichts in einer Welt, die schon in ihren anorganischen Anfängen von Geist durchdrungen ist. Gerade in Karlsruhe nicht, wo Peter Sloterdijk lebt und auch ein großer Teil seines Romans spielt, der nun bei Suhrkamp erscheint." (n24.de)

Ach ja, der gute alte Suhrkamp Verlag. Und dann erst der neue Suhrkamp Verlag! Der mit dem weiblichen Orgasmus. Fasss-zi-nieee-rend!