Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Mittwoch, 28. September 2011

Ja, die Internet-Utopisten!

Nun gut, Versionshinweise unter "Hilfe" liest man ja nur, wenn man überlegt, ob man die neueste Version auf dem Rechner hat. Man sollte es vielleicht doch öfter tun.

Das, was auf diesem Thunderbird-Fenster steht, anschließend noch mal im Klartext:


"Thunderbird wird entwickelt und gestaltet von Mozilla, einer globalen Community, die gemeinsam daran arbeitet das Internet besser zu machen. Wir glauben, dass das Internet frei und öffentlich sein sollte, zugänglich für jeden, ohne jegliche Einschränkung."

Da würde ich doch freudig zustimmen. Nun ja, wenn es keine Kinderschänder, Terroristen, Betrüger und Fanatiker jeder Art gäbe. Solange es die aber gibt, werden wir uns nach der Decke strecken müssen. 

--

Gedankenexperiment: Manchmal überlege ich schon, wie die Welt aussähe, wenn man die Leute, die solche Texte schreiben, für 4 Jahre zu den Innenministern der Welt machen würde. Ob es die Welt überleben würde?