Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Freitag, 20. Juli 2012

Batman: Bad man rises

Es kommt da zusammen, was einen Teil des American way of life ausmacht: Alles ist irgendwie Show und Werbung, auch das Totschießen. Und: Waffen und Waffenbesitz sind uns heilig. Hin und wieder zahlt wieder einmal jemand für diese Ideologie. Und die ganz Coolen, hierzulande wie dort, die sagen dann immer: Durch Autos kommen mehr Menschen um!

"Zeuge Paul Otermat, der den Film mit seiner Freundin sehen wollte, berichtet bei „Sky News“: „Er kam durch einen Notausgang. Ich dachte zunächst an einen Werbegag. Doch dann feuerte er in die Menge. Wir duckten uns, rannten aus dem Kinosaal in die Lobby. Dabei hörten wir den Mann immer weiter schießen. Wir rannten zum Parkplatz zu unserem Auto – und fuhren weg.“" BILD Online)