Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Freitag, 6. Juli 2012

Begriff "Kultus"


Früher hätte ich das in die Wikipedia-Diskussion geschrieben. Aber das lasse ich seit einiger Zeit. Nun denn:

Es geht einem ja manchmal so: Da verwendet man ein Wort oder einen Begriff sein Lebtag lang, und auf einmal stutzt man und sagt: Was soll das eigentlich heißen?

So ist es mir heute gegangen, als ich die Bezeichnung "Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und ''Kultus''" getippt habe. Auf einmal habe ich mich gefragt: Was soll das denn sein, ''der Kultus''?! ''Kult'' im Sinne von z. B. ''Voodoo'' ist ganz offenbar nicht gemeint. ''Kultur'' könnte man auch sagen, steht da aber nicht. Bei aller Liebe zur Antiquiertheit als konservativem Sprachprinzip: Wer hat sich das denn mal einfallen lassen und was soll es denn heißen? (Dass das Wort Kultusministerium geläufig ist, macht die Sache ja nicht besser.)