Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Freitag, 20. Juli 2012

"... solange ich lebe."

Ein bisschen spät, aber es sei doch festgehalten:


(Grafik: WELT Online)

"Eine gesamtschuldnerische 
Haftung wird es nicht geben, 
solange ich lebe. 
(Angela Merkel)

Nun ist Frau Dr. Merkel Physikerin, keine Lyrikerin. Da kann sowas schon mal durchgehen. Dennoch: Die Ankündigung setzt voraus, dass sie das Kanzlerinnen-Amt innehat "bis dass der Tod uns scheidet". Was zwei Auslegungsmöglichkeiten hat. Nun gut, das jetzt auch noch genauer zu erklären, lassen wir mal lieber sein. ...

---

Nachtrag, wegen einer Nachfrage, die mich erreicht hat: Es sei nicht klar, was es da auzulegen gebe.

Also, die beiden Möglichkeiten des Faktischen:


  • Angela Merkel bleibt Bundeskanzlerin, solange es diese Frage um die Euro-Rettung gibt. Es gibt den Euro in naher Zukunft nicht mehr. 
    • Die Sache mit dem "solange ich lebe" wird gegenstandlos. (Wegfall der logischen Präsupposition.)
    • Es gibt den Euro weiter und -- s. Hauptpunkt -- Angela Merkel bleibt und ist immer Bundeskanzlerin und erst mit ihrem Tod im hohen andenauerschen Altern können die Karten um Euro-Bonds neu gemischt werden
  • Oder (und das zu explizieren wollte ich vermeiden): Angela Merkel stirbt in naher Zukunft im Amt. (Gott schenke ihr ein langes und erfülltes Leben, und der Wähler und die Wählerin mögen vorher schon entscheiden, wie lange sie Bundeskanzlerin bleibt)