Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Montag, 2. Juli 2012

Mausoleen in Timbuktu

01.07.12 | Islamisten | Schändung von Mausoleen in Timbuktu geht weiter | Weil die Verehrung von Heiligen wider den Islam sei, geht der Bildersturm im Weltkulturerbe Timbuktu weiter. Chefanklägerin des Internationalen Strafgerichtshofs spricht von "Kriegsverbrechen". | Protest gegen Unesco: Islamisten zerstören Weltkulturerbe in Timbuktu | Ungeachtet weltweiter Proteste haben islamistische Rebellen im Norden Malis mehrere zum Weltkulturerbe zählende Heiligengräber zerstört. Bis Sonntag rissen die Islamisten nach Angaben von Augenzeugen in der Welterbestadt Timbuktu mindestens vier islamische Mausoleen ein. (WELT Online)

Kein Kommentar. Höchstens der Hinweis -- ach was! Lassen wir das!