Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Freitag, 30. März 2012

Trittbrettfahrer des Internets

Ich suche eine Immobilien-Agentur XY. Telefonnummer bekannt. Ich will aber eine Internet-URL der Agentur bzw. deren E-Mail-Adresse. Müsste doch leicht sein.

Aber nun: bei Google tausend Seiten -- vielleicht aber auch nur 30, am Anfang der Suchergebnisse. Seiten, die irgendwie Adressen sammeln und mir jetzt mitteilen wollen, dass es diese Agentur gibt. Allesamt unruhig aufgemacht, dass ich nervös werde, wenn ich nur hinschaue.

Ok, Google verdient mit diesen Spitzenplätzen Geld. Schon klar. Aber irgendwann auch nicht mehr. Wenn nämlich ein Such- maschinen-Anbieter da ist, der solche Angebote dezent in einer eigenen Seitenleiste pla(t)ziert. Er wird kommen, dieser Anbieter! Wenn es einen Grundsatz in der Evolution gibt, dann den: Käse wird nach einiger Zeit schimmlig und kommt dann in die Tonne.