Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Mittwoch, 11. September 2013

Erkenntnisrelativismus

Eigentlich sind die Diskussionen doch alle Variationen zu Platons Idee von der 'Idee', oder?

Für meine Textsammlung zum Thema. Ich werde das demnächst brauchen.

Platon, Höhlengleichnis

Kant, Die ersten Grundsätze der metaphysischen Erkenntnis

Der Philosoph Martin Heidegger meinte einmal, dass das, was Menschen denken, für Eidechsen todlangweilig und völlig unvorstellbar ist. In ihrer Welt gibt es nämlich keine Menschendinge, sondern nur »Eidechsendinge«. Aber was sind das — Eidechsendinge? Das verriet Heidegger leider nicht. Vielleicht sind es solche Dinge wie knusprige Insekten, tolle heiße Steine und kuschelig schützende Höhlen? | Ebenso wie es »Eidechsendinge« gibt, gibt es natürlich auch »Kinderdinge«. (Precht, Warum gibt es alles...)

"What is it like to be a bat?" – Thomas Nagel
Task: Give a sketch of Nagel's argumentation! What consequences come out of it according to your opinion? | Introduction: The text "What it is like to be a bat?" was written by Thomas Nagel in 1974. According to Nagel, the philosophical discussions at that time gave little or no attention to consciousness. Because consciousness would complicate the mind-body problem in a unsolveable manner, but without consciousness, the problem seemed much less interesting.