Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Donnerstag, 12. September 2013

Keine Polizei auf Schalke -- nirgends!

Tja, jetzt haben wir den Salat! Wobei dieser Salat vorauszusehen war.

14:48 Uhr | Die Polizei will sich bis auf weiteres aus der Schalke-Arena zurückziehen. || Der umstrittene Polizeieinsatz in der Schalke-Arena beim Spiel gegen Saloniki mit 80 Verletzten hat ein Nachspiel: Die Polizei will künftig im Stadion keine Präsenz zeigen. Das Vertrauensverhältnis zum Verein sei nachhaltig gestört - ein Präzedenzfall. (TAGESSPIEGEL Online)

Verwunderlich ist doch nur, dass in einer Demokratie, in der jede Interessengruppe in Sachen Geld sofort auf die Barrikaden geht, die Nicht-Fußball-Anhänger nicht längst schon dafür gesorgt haben, dass Steuergelder nicht mehr für Fußballstadien und sonstige Spezialereignisse ausgegeben werden. Lässt sich doch alles über Veranstalter-Einsatz plus verpflichtenden Versicherungsschutz und Ordnungsamt-Kontrolle der vorgeschriebenen Maßnahmen regeln.