Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Donnerstag, 5. September 2013

Virenscanner: Exploit:Java/CVE-2009-3867

Nach dem Urlaub mal den Virenscanner ausführlich laufen lassen. Microsoft Security Essentials lässt sich Zeit, läuft im Hintergrund, findet nach langem Prüfen das:


Entfernt dann auch:



Und über das, was da die Bedrohung war, gibt Microsoft selbst ausführlich Auskunft:



ZusammenfassungTechnische Informationen
Exploit:Java/CVE-2009-3867 ist der Nachweis für eine bösartige Java-Applet, das die in CVE-2009-3867 beschriebenen Sicherheitsanfälligkeit ausnutzt. Die Schwachstelle ist aufgrund eines Fehlers in der Implementierung der HsbParser.getSoundBank -Funktion, die ausgenutzt werden können, um einen Stack-basierten Buffer Overflow führen.

Was Sie jetzt tun
Um zu erkennen, und entfernen diese Bedrohung und andere bösartige Software, der auf Ihrem Computer installiert werden kann, führen Sie einen vollständigen Systemscan mit ein aktuelles Antivirenprodukt wie den folgenden:

  • Microsoft Security Essentials
  • Microsoft Safety Scanner

Weitere Informationen zu antivirus-Software finden Sie unter http://www.microsoft.com/windows/antivirus-partners/.
Zusätzliche Wiederherstellungs-Anweisungen
Diese Bedrohung nutzt eine bekannte Sicherheitslücke in Java-Software. Nach dem Entfernen dieser Bedrohung, stellen Sie sicher, dass die Installation der verfügbaren Updates vom Hersteller. Erfahren Sie mehr über diese Sicherheitsanfälligkeit unter den folgenden Links:
CVE-2009-3867

Jo.