Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Samstag, 2. Juli 2016

Antonio Conte vs. Lars Lagerbäck

"Italiens Antonio Conte ist der expressivste Trainer der EM – und vielleicht auch der beste."

Sagt Sebastian Stier in der ZEIT. Ich merke an:

Nah am bloßen Gerede! Während mit dem 'expressivsten Trainer' irgendwie noch Kriterien finden kann, ist die Frage: Wie wird, über das bloße 'Kann man ja mal behaupten' hinaus, die Qualität eines Nationaltrainers festgestellt? Indem er die EM gewinnt? Dann ist Löw bis auf weiteres der beste, weil WM-Trainer. Als ob es für den Erfolg nicht entscheidend auf das "Spielermaterial" ankäme, das einem Trainer zur Verfügung steht. Für _mich_ ist Lars Lagerbäck der beste. Allein schon wegen dem Folgenden:

"Auch nach knapp fünf Jahren als isländischer Nationaltrainer ist Lars Lagerbäck die Muttersprache seiner Spieler eher fremd. "Ich verstehe sehr wenig. Ich habe viele Worte gelernt, aber sobald sie anfangen zu reden, tappe ich im Dunkeln", sagte der Schwede." (t-online.de)