Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Dienstag, 5. Juli 2016

Jux-Publikationen

Das halten wir mal fest, weil es lustig ist:

Publikationen | Wirbel um Jux-Publikationen || 03.03.2014 - Nonsens-Artikel in einer Fachzeitschrift? Zwei Fachverlage müssen nun mehr als 100 unsinnige Publikationen aus ihren Archiven löschen.

Möglichst komplizierte Fachbegriffe, ein paar Grafiken und jede Menge Quellenangaben – und fertig ist die Publikation. Laien würden solche Fälschungen vermutlich für echt halten, aber von Fachzeitschriften erwarten Wissenschaftler wohl mehr Sorgfalt bei der Prüfung eingereichter Artikel. In Deutschland muss jetzt die Fachverlagsgruppe Springer Science+Business Media 16 Veröffentlichungen entfernen, die offenbar nur Unsinn enthalten. Aufgedeckt wurde die Veröffentlichung der Fake-Artikel vom Forscher Cyril Labbé. Der Wissenschaftsverlag Springer ist damit allerdings nicht alleine: Laut Nature ist auch das in New York ansässige Institute of Electrical and Electronic Engineers betroffen. Das Institut veröffentlichte zwischen 2008 und 2013 sogar mehr als 100 unsinnige Artikel. Das Unglaubliche: die Texte wurden offenbar von einem Computerprogramm zusammengestellt.
...

Weiteres dann hier!