Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Montag, 19. März 2018

Die ZEIT mal wieder ...

"Gender-Pay-Gap. Freiheit. Gleichheit. Brüder- und Schwesterlichkeit."

Scho schlecht! Wenn das ganz andere Thema 'Lohngerechtigkeit' wieder mit Sprachgendern aufgemacht wird. Denn diese Form des Genderns ist zwar so zuverlässig wie das Thema Sex: Trotz Überangebots erregt es immer noch die Aufmerksamkeit des Publikums; aber  es transportiert für alle, die nicht ohnehin und immer lustvoll politisch aufstöhnend diesem Appeal erliegen -- es erzeugt Gänsehaut bei der Mehrheit der Bevölkerung und dann eingeübte Ironie. (Meine These, klar.)

  • Herrsching > Herr- und Frausching
  • "Der Herr aber sprach: ..." > "Der Herr und die Frau aber sprachen: ..."
  • Usw. Usf.