Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Samstag, 3. März 2018

Fotos sortieren

Mal wieder nachgeschaut im Netz. Frage: Wie wird man der Bilderflut auf der Festplatte Herr?

Natürlich kommen gleich die Oberschlauen und verkünden mit sonorer Stimme (man kann die Stimme in dem Geschriebenen hören!): "Man muss von Anfang an ordentlich sein! Wenn erstmal zehntausend Bilder vorhanden sind, ist es zu spät."

So schlau wäre ich, wenn ich denn ordentlich wäre, schon auch. Ich hätte dann aber diese Frage gar nicht gestellt. Oberschlaue und Besserwisser halt.

So, und nun die Hilfe von meiner Seite, ein Vorschlag nur: Bilder sind durch drei Punkte festgelegt:
  • Aufnahmezeit
  • Aufnahmeort
  • Inhalt
Zuerst sortieren wir, die Chaoten, nach der Zeit:

> Jahr > Monat.

Das kann sogar die Suchfunktion von Windows. 

datum:januar 2017 typ:jpg

Beim Rest warten wir, bis die Programme weiter fortgeschritten sind und Ort und Inhalt automatisch festlegen. Die Orte auch, wenn wir keine GPS-Daten dabei haben. Dauert noch ein wenig, aber nicht allzu lange mehr.

--

Nachtrag: Wenn die Fotos auf verschiedenen Festplatten liegen, geht die Sache so:

Archiv Fotos
  Festplatte 1
     2010_01
     2010_01
     ...
  Festplatte 2
     2010_01
     2010_01
     ...
  ...

Da sind dann wahrscheinlich jede Menge Doubletten dabei. Aber die lassen sich prima mit einem Programm wie Alldup oder Anti-Twin* finden und löschen.

* Anti-Twin  von Jörg Rosenthal ist mein Programm und ich bin sehr zufrieden!